Textfeld:    
Textfeld: © webmaster:  ralf malessa

Copyright © 2018 BDH - Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen. Alle Rechte vorbehalten.

Textfeld: Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen

Programm vom 24.09. - 27.09.2018                                              Stand: 20.09.2018

Hier können Sie sich das Programm als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken!                      

Bei unterstrichenen Titeln sind weitere Informationen hinterlegt!

 

Sonntag, 23.09.2018

 

16:00 — 20:00

Anreise und Anmeldung

Montag, 24.09.2018

 

09:00

„Strammer Max grüßt Feuerstein!“  (Filmsequenz)

Der Zirkus der LVR-Max-Ernst-Schule Euskirchen

09:15

Begrüßung

Susanne Keppner, BDH-Bundesvorsitzende, Aachen

09:30

Die interdisziplinäre Verlaufsdiagnostik für Kinder mit Hörschädigung am CHC Würzburg 

Dr. Heike Kühn, Würzburg

10:15 — 10:45

Pause

10:45

Kindliche Hörstörungen

Dr. Stephan Dürr, Erlangen

11:30

Beratung im Feld  inklusiver Förderung hörgeschädigter  Kinder und Jugendlicher -

Entwurf eines Beratungskonzeptes

Dr. Jürgen Wessel, Köln

12:30 – 14:00

Mittagspause

14:00

Umgang mit Suizidgefahren bei Kindern und Jugendlichen

Dr. Susanne Wangler, Erlangen

14:45

Übergang Schule - Berufswelt als Herausforderung für die Förderschule Hören -Kommunikation 

Prof. Dr. Thomas Kaul, Köln

15:45 — 16:15

Pause

16:15 — 17:00

Beziehungsentwicklung und Kommunikation

Dr. Magret Ziegler, München

19:00

Festabend

Dienstag, 25.09.2018

Tag der Technik

09:00

Bedeutung der Raumakustik für ein erfolgreiches Hören

Detlev Gnadeberg, Hannover

09:30

360° Hören — erste Studienergebnisse

Timo Wolf, Advanced Bionics

09:40

Hörgeräte - wohin geht die Reise?

Dr. Martin Kinkel, KIND Hörgeräte

09:50

Höranstrengung minimieren - Merkfähigkeit steigern

Kornelia Dietrich, Oticon GmbH

10:00

Hear Your Way — Innovative und individuelle Hörlösungen

Maciej Feicht, Cochlear GmbH

10:10

Individualisierte CI-Versorgung

Arnold Erdsiek, MED-EL

10:20

Premiere: Raus aus der Isolation - Online-Community für hörbehinderte Schüler, Eltern und Pädagogen

Mathias Hoff, VerbaVoice  GmbH, München

10:30 — 11:00

Pause

11:00

Roger überbrückt Sprachbarrieren - Aktuelle Trends und Neuigkeiten aus dem Portfolio

Ottmar Braschler, Phonak

11:10

Neues von WESTRA

Claudia Kammermeier-Blessing, Westra Elektroakustik GmbH

11:20

ERKI - Die neue Welt des Richtungshören

Fritz Mack, Mack Medizintechnik

11:30

Ist das drahtlose Zubehör der Hörgeräte– und CI-Hersteller für die Inklusion geeignet?

Detlev Gnadeberg, Gnadeberg Kommunikationstechnik

11:40

Unite als neue Hörunterstützungsanlage

Dirk Zimmermann, Beyerdynamic

11:50

Wagenknecht in der Inklusion

Dennis Wagenknecht, Wagenknecht der Hörspezialist

12:00

Das neue Phonak Kinderportfolio Sky B — wenn Hörtechnologie das volle Potenzial der Kinder entfaltet

Florian Gilbert, Phonak

12:10 — 14:00

Mittagspause

14:00

Der Göttinger Dichotische Zweisilbertest (GÖDZ)

Dr. med. Peter Gabriel, Göttingen

14:30—15:00

SoundSuccess — Hörerfolg für Jugendliche und Erwachsene

N.N., Advanced Bionics

15:15 — 17:00

Technik-Workshops (parallel)

1.

Wie arbeitet ein Online-Schriftdolmetscher? Praxisworkshop zum Erleben

Yvonne Lenzen , VerbaVoice GmbH, München

2.

MED-EL, eine ganzheitliche Nachsorge — Technische Handhabung und Ankopplungsmöglichkeiten bei MED-EL Hörsystemen

Lesson Kits — Das neue Rehabilitationsprodukt zur individuellen Förderung von kleinen Kindern mit Hörschädigung

Corinna Schaar und Johanna Weigel , MED-EL

3.

SoundSuccess — praktische Übungen

N.N., Advanced Bionics

4.

Hörtechnik in der Inklusion (Produkte, Kosten, Kostenerstattung, Aufgaben des Hörakustikers)

Dennis Wagenknecht, Wagenknecht der Hörspezialist

5.

Praktische Tipps + Tricks im Umgang mit Phonak Roger Produkten + Kinder Hörgeräten

Ottmar Braschler und Andreas Tikovsky, Phonak

6.

Moderne mobile Audiometrie

Fritz Mack, Mack Medizintechnik

7.

Übertragungsanlagen

Jannik Holtmann, resEARch Individuelle Hörsysteme

8.

Anpassung der Knochenleitungshörversorgung mithilfe Brille, Stirnband und Headset

Björn Sander, Audia Akustik GmbH - Bruckhoff

9.

Connect Your Way — Innovatives und individuelles Zubehör

Maik Gerlach, Cochlear

ganztägig

Möglichkeit zum Besuch der Firmenausstellung 

Mittwoch, 26.09.2018

 

09:00

Pädagogische Audiologie—Fallbeispiele

Dr. Anne Läßig, Mainz

09:45

Digitale Medien und Inklusion

Thomas Beckermann, Göttingen

10:30

Pause

11:00

Pädagogische  Geschlossenheit - Das Regelwerk und seine Umsetzung im Konsens

Siegfried Schölzel, Aachen

12:00

30 Jahre CI bei prälingual ertaubten Kindern - aktueller Forschungsstand zur Sprachentwicklung

Karen Reichmuth, Münster

12:45

Kurzvorstellung der Arbeitsgruppen / Workshops des Nachmittags

alle Referenten

13:00 — 14:00

Mittagspause

14:00 — 17:00

Arbeitsgruppen — Workshops (parallel)

1.

Pädagogische Audiologie für Anfänger und für Fortgeschrittene (Module)

Bernhard Hohl, Friedberg und Martin Ernst, Neuwied

2.

Sprachentwicklung bei Kindern mit Hörschädigung nach universellem Neugeborenen-Hörscreening (UNHS)

Karen Reichmuth, Münster

3.

 

„Horch doch mal: Der Straßenkehrer und die Blätterfee“ -

Ganzheitliche Hör- und Sprachförderung

Georgia von Twardowski, Freiburg

4.

Dyskalkulie — Diagnostik und Behandlung

Michael Schneider, Limburg

5.

Raumakustik in der Praxis

Oliver Will, Neuwied

6.

Hörgeschädigtenkunde

Heide Lorenzen und Marion Schleicher, Homberg (Efze)

7.

Digitale Medien im inklusiven Unterricht

Thomas Beckermann, Göttingen

(dieser Workshop wird nur am Mittwoch angeboten)

8.

Das pubertierende Klassenzimmer — Schüler zwischen Lethargie und Lerneifer

Katharina Mamat, Bad Camberg

Donnerstag, 27.09.2018

 

09:00 – 12:00

Arbeitsgruppen — Workshops (siehe Mittwoch)

12:15

Plenum — Abschlussdiskussion, Anregungen für 2019

12:45

Mittagessen

13:15

Abreise